AG Spak

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Gesundheitspolitik Gesundheitspolitik Tagung: Zukunft der Hochschul-Bildung für Gesundheitsberufe

Tagung: Zukunft der Hochschul-Bildung für Gesundheitsberufe

E-Mail Drucken PDF

Der Kooperationsverband "Hochschule für Gesundheit" e.V., in dem gegenwärtig 25 Hochschulen mitwirken (www.hochges.de), engagiert sich für eine transparente und durchlässige Gestaltung von Studiengängen für Gesundheitsberufe im Kontext des Bologna-Prozesses, als Grundlage für ein kooperatives, multiprofessionelles Gesundheitswesen.
In einem mehrjährigen Entwicklungsprozess wollen wir die wichtigsten Berufsbereiche in Gesundheitswesen dabei unterstützen, kompetenzorientierte Fach-Qualifikationsrahmen auch für die jeweilige Hochschul-Bildung zu entwickeln.
Als gemeinsamen institutionellen Rahmen streben wir die Bildung von regionalen "Hochschulen für Gesundheit" an, die die Aus-, Fort- und Weiterbildung und die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten auf die regionalen Bedarfe ausrichten und eine multiprofessionelle Hochschul-Bildung realisieren.
In Kooperation mit der Hochschul-Rektorenkonferenz und der Robert Bosch Stiftung veranstalten wir am 23./24.10.2009 in Berlin eine Werkstatt-Tagung, bei der die ersten Entwicklungsschritte für unterschiedliche Berufsbereiche beraten und verabredet werden.
Prof. Dr.med. Eberhard Göpel, Hochschulen für Gesundheit e.V.
c/o Hochschule Magdeburg-Stendal, Breitscheidstr. 2, 39114 Magdeburg
Telefon  0049 (0)3 91 - 886 4713, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
www.hochges.de

 

Buchtips

Neuerscheinungen in unserem Shop (für Details Buchtitel anklicken)

"Marketing"

Banner

"Frauenkalender 2015

Banner

"Orte des Widerstandes

Banner

"Wissen wuchern lassen"

Banner

"Pressearbeit"

Banner

"Vereinspraxis"

Banner

"Recht für Selbsthilfegruppen"

Banner

"Aus der Nähe"

Banner