Fr. 27. bis So. 29. Juli 2018:

Wochenendseminar im Frauenbildungshaus Zülpich

Im Alltag selbstorganisierter Gruppen stehen die gemeinsamen Ziele und die Inhalte der Zusammenarbeit im Mittelpunkt. Die Aufmerksamkeit der Beteiligten richtet sich darauf, WAS sie miteinander tun. Für das Gelingen der Kooperation ist jedoch auch das WIE von entscheidender Bedeutung.

Neben inhaltlichen Inputs gibt es am Wochenende Raum zum thematischen und persönlichen Austausch zwischen den Teilnehmerinnen, wobei nach und nach ein Werkzeugkasten mit Ideen und Instrumenten für ein gelingendes Miteinander gefüllt wird.

Das Seminar richtet sich an alle interessierten Frauen, die sich mit Fragen der Kommunikation und Kooperation in selbstorganisierten Gruppen beschäftigen möchten. Eigene Erfahrungen können gerne eingebracht werden – aber das ist keine Teilnahmevoraussetzung.

Referentin Elisabeth Voß, Jg. 1955, Dipl. Betriebswirtin (FH), freiberufliche Publizistin, beschäftigt sich seit Jahrzehnten theoretisch und praktisch mit Ideen und Praxen alternativer, genossenschaftlicher, sozialer und solidarischer Wirtschaftsweisen.

Weiterlesen: Wie kann das Miteinander in Gruppen und Projekten gelingen?

Information und Anmeldung:

https://www.frauenbildungshaus-zuelpich.de/alle-veranstaltungen.html?view=event&id=1125

-- 
Solidarisch Wirtschaften für eine Welt ohne Grenzen
Tel.: 0049 - (0)30 - 216 91 05 (AB)
www.elisabeth-voss.de

Wer ist online

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Buchtips

Neuerscheinungen in unserem Shop (für Details Buchtitel anklicken)

"Datenschutz in der Selbsthilfe"


"Pflegeethik"

Banner

"Wenn arme Leute sich nicht mehr fügen...!"

Banner

"Sozialrassistische Verfolgung"

Banner