Das Versteckspiel ist zu Ende: Anfang Dezember hat die Bundesregierung endlich ihren offiziellen Entwurf zur Grundgesetzänderung herausgerückt.
Ungeachtet aller Beteuerungen, keine Privatisierungen zuzulassen, wird damit die Privatisierung von Autobahnen und Schulen erst recht auf den
Weg gebracht. Bis Ende März will die Bundesregierung dieses massive Privatisierungsvorhaben sowohl vom Bundestag als auch vom Bundesrat
abstimmen lassen. Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) stemmt sich dagegen. Warum die Chancen für Widerstand gut sind und was
jeder einzelne tun kann, können Sie hier nachlesen: https://www.gemeingut.org/autobahnprivatisierung-jetzt-erst-recht/

Wer ist online

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

Buchtips

Neuerscheinungen in unserem Shop (für Details Buchtitel anklicken)

"Wegbereiterinnen -Kalender 2018"


"Pflegeethik"

Banner

"Wenn arme Leute sich nicht mehr fügen...!"

Banner

"Sozialrassistische Verfolgung"

Banner

"Gewalt im beruflichen Umfeld"

Banner

"Soziale Arbeit im Spannungsfeld der Ökonomie"

Banner

"Pfadfinder zwischen Tradition und Fortschritt"

Banner